Die wichtigsten Fragen - kurz & einfach erklärt

Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen rund um unsere Girokonten und Karten.

Kontomodelle

Bietet die PSD Bank Westfalen-Lippe eG Geschäftskonten an?

Wir sind eine Bank ausschließlich für Privatkunden und bieten daher keine Konten zur geschäftlichen Nutzung an.

Bietet die PSD Bank Westfalen-Lippe eG Girokonten für Schüler, Auszubildende und Studenten an?

Ja, wir bieten sowohl ein spezielles Konto für Minderjährige als auch eines für junge Erwachsene bis 26 Jahre an. Hier erfahren Sie mehr.

Brauche ich einen Mindestgeldeingang, damit mein Konto kostenlos ist?

Ja, ab einem monatlichen Gehalts- oder Renteneingang von insgesamt 1.000 Euro ist Ihr PSD GiroPremium-Konto kostenfrei. Das Girokonto für junge Leute, unser PSD GiroStart, und das Girokonto für Minderjährige, unser PSD GiroStart young, sind grundsätzlich kostenfrei.




Das Girokonto im Alltag

Wie führe ich mein Girokonto?

Ihr Girokonto führen Sie einfach online – im PSD OnlineBanking oder per PSD BankingApp. Sie finden hier Tag für Tag Ihre Umsätze, können Überweisungen tätigen oder Daueraufträge einrichten/ändern. Ihre Dokumente wie Kontoauszüge und wichtige Informationen stellen wir Ihnen im elektronischen Postfach zur Verfügung.

All das kostet Sie keinen Cent. Wenn Sie Überweisungen, Dauerauftragserteilungen oder -änderungen telefonisch über das PSD TelefonBanking oder schriftlich erledigen wollen, fällt dafür ein Entgelt an. Für Kontoauszüge per Post erheben wir eine Versandpauschale. Details entnehmen Sie bitte unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.

Wie kann ich kostenlos Bargeld abheben?

Sie können mit Ihrer girocard vier Mal im Monat kostenfrei an den rund 17.300 Geldautomaten im BankCard ServiceNetz (PSD Banken, Volks- und Raiffeisenbanken, Sparda-Banken und weitere Genossenschaftsbanken) Geld abheben.

Daneben können Sie sich bei Ihrem Einkauf an den Kassen vieler Einzelhändler wie z.B. Edeka, Rewe und viele mehr bis zu 200 Euro auszahlen lassen (Einkaufswert muss in der Regel mindestens 20 Euro betragen). Der Service ist gebührenfrei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie kann ich Einzahlungen auf mein Girokonto vornehmen?

Sie können in unseren Geschäftsstellen in Münster und Bielefeld Geldscheine am Ein- und Auszahlautomaten einzahlen.

Münzgeld können Sie bei „Coinstar“ in einen Wert-Bon umtauschen und bei Ihrem nächsten Einkauf einlösen. Einzahlungsautomaten finden Sie in Lebensmittelgeschäften wie beispielsweise Edeka und Real.


Allgemeines zum Girokonto

Muss ich bei der Girokonto-Eröffnung der Schufa-Auskunft zustimmen?

Ja, das ist erforderlich. Denn mit der Eröffnung eines Girokontos erhalten Sie auf Wunsch eine eingeräumte Kontoüberziehung (Dispokredit). Da wir Ihnen also Geld leihen, prüfen wir kurz, ob Sie es auch zurückzahlen können (Bonität). Dafür arbeiten wir mit der Schufa zusammen, die uns Auskunft über Ihre Kreditwürdigkeit gibt – das ist so üblich.

Die Schufa arbeitet mit vielen Banken, Kreditkartengesellschaften, Versandhändlern und Kaufhäusern zusammen. Mit Ihrer Unterschrift der Schufa-Erklärung stimmen Sie zu, dass Ihre Daten an die Schufa übermittelt und von dieser an andere Vertragspartner weitergegeben werden dürfen.

In welcher Höhe wird ein Überziehungskredit (Dispo) eingeräumt?

Bei entsprechender Bonität und ab 18 Jahren wird in der Regel eine Überziehungsmöglichkeit in Höhe des dreifachen monatlichen Nettoeinkommens eingeräumt. Die maximale Höhe beträgt 21.000 Euro. Die Höhe Ihres Dispokredits finden Sie auf Ihrem Kontoauszug oder im PSD OnlineBanking unter den Kontoinformationen.

Wie kann ich eine Limitänderung für den Überziehungskredit (Dispo) beantragen?

Die Änderung Ihrer eingeräumten Überziehung können Sie im PSD OnlineBanking beantragen.

Wann erfolgt die Belastung des Überziehungszins auf meinem Konto?

Die angefallenen Sollzinsen für Ihre Überziehung belasten wir vierteljährlich zum Quartalsende.

Wann wird das Kontoführungsentgelt belastet?

Die Belastung des Kontoführungsentgelts erfolgt monatlich zum Monatsende. Keine Sorge – Sie haben ab Kontoeröffnung 2 Monate Zeit, um Ihr Gehalt umzustellen. Erst wenn im dritten Monat kein Gehalt eingeht, buchen wir das Entgelt ab.

Wie kann ich mein Girokontomodell wechseln?

Einen Kontomodellwechsel beantragen Sie am besten über das PSD OnlineBanking.

Wie kann ich mein Girokonto kündigen?

Einzelkonten können Sie wie folgt kündigen:

  • per TAN bestätigte Mitteilung im PSD OnlineBanking
  • per PSD TelefonBanking mit Ihrer PIN
  • alternativ auch postalisch über dieses Formular. Bitte beachten Sie: Sofern Sie ein Gemeinschaftskonto kündigen möchten, benötigen wir die Unterschrift beider Kontoinhaber im Original.

girocard (Debitkarte)

Wo kann ich mit meiner girocard Geld abheben?

Ihre girocard (Debitkarte) können Sie in ganz Deutschland und Europa überall dort einsetzen, wo Sie das girocard-Logo oder V PAY-Symbol sehen. Sie erhalten somit die Möglichkeit zum europaweiten Bargeldbezug in Landeswährung an Geldautomaten und können europaweit bargeldlos zahlen durch Eingabe der PIN an V-PAY-Terminals.

Eine Übersicht über alle V-PAY Akzeptanzländer finden Sie hier.

Details zu evtl. anfallenden Gebühren entnehmen Sie bitte unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.

Wie kann ich die PIN meiner girocard ändern?

Sie können die PIN Ihrer girocard ganz einfach selbst ändern – und zwar an allen Geldautomaten der PSD Banken und der Volks- und Raiffeisenbanken, die dafür freigeschaltet sind. Die Geldautomaten erkennen selbsttätig, ob die PIN Ihrer girocard änderbar ist. Ist dies der Fall, erscheint im Hauptmenü die Funktion „PIN verwalten“. Dort können Sie Ihre neue, selbst gewählte PIN eingeben.

Achten Sie bitte darauf, dass Ihre PIN nicht zu einfach ist: Ihr Geburtsdatum, Ziffernkombinationen, die auf der Karte aufgedruckt sind, gleichlautende oder aufeinanderfolgende Zahlenreihen würden es Dritten bei einem Kartenverlust leicht machen, Ihre Karte zu missbrauchen.

 

Wie kann ich meine girocard sperren oder entsperren?

Kartensperrungen nehmen Sie bitte immer telefonisch vor. Das ist die schnellste und sicherste Methode, um eine unberechtigte Verfügung zu verhindern. Wählen Sie die zentrale Kartensperrnummer 116 116 (Inland) und +49 116 116 (Ausland) an. Bitte halten Sie folgende Daten bereit: Bankleitzahl (40090900), Konto- und Kartennummer, Gültigkeitsende Ihrer girocard.

Jeder Kartendiebstahl sollte zudem der Polizei angezeigt werden. Für die Entsperrung Ihrer Bankkarte nutzen Sie einfach im PSD OnlineBanking den entsprechenden Auftrag unter 'Service'.

Ihren Auftrag nehmen wir gerne auch telefonisch auf. Zur Entsperrung Ihrer Karte legitimieren Sie sich mit der PIN Ihres persönlichen PSD TelefonBanking-Zugangs.

Wie kann ich eine neue girocard bestellen?

Ihre girocard ist stets für einen bestimmten Zeitraum gültig. Wir senden Ihnen rechtzeitig vor Ablauf des Gültigkeitsdatums automatisch eine neue girocard zu. Ihre bisherige PIN bleibt bestehen.

Wenn Ihre girocard aufgrund von Beschädigung nicht mehr funktionstüchtig ist oder Ihre Karte verloren oder gestohlen wurde, können Sie eine neue Karte bestellen - am besten über das PSD OnlineBanking.

Ich kann den gewünschten Betrag mit meiner girocard nicht am Geldautomaten abheben. Warum?

Für Ihre girocard ist ein tägliches Verfügungslimit von standardmäßig 4.000 Euro eingerichtet. Sobald Sie dieses Limit überschreiten, kann die Auszahlung nicht vorgenommen werden. Bei höheren Verfügungswünschen können Sie Ihr Kartenlimit im PSD OnlineBanking für einen befristeten Zeitraum von maximal 14 Tagen hochsetzen.

Warum muss ich beim Einkauf die PIN eingeben, obwohl ich kontaktlos bezahle?

Bei Einkäufen unter 50 Euro ist die Eingabe der PIN bei der Zahlung an der Kasse nicht erforderlich. Sofern Sie trotz einer Zahlung von unter 50 Euro Ihre PIN eingeben mussten, so ist der sogenannte Verfügungsrahmen erschöpft. Dieser besagt, dass Sie maximal für insgesamt 150 Euro oder 5 Mal ohne PIN bezahlen können. Das sieht die EU-Zahlungsdienstrichtlinie „PSD2“ so vor. Stecken Sie einfach Ihre girocard bei der nächsten Zahlung in das Händlerterminal oder heben Sie Bargeld an einem Geldautomaten ab. Danach ist der Verfügungsrahmen für die kontaktlose Zahlung ohne PIN wieder freigegeben.

Muss die Kontaktlos-Funktion bei einer neuen Karte zunächst aktiviert werden?

Ja. Dafür stecken Sie Ihre neue girocard bei der ersten Nutzung entweder in einen Geldautomaten oder einen Bezahlterminal, z.B. an der Supermarkt-Kasse, und geben die PIN ein. Ab dann steht Ihnen auch de Kontaktlos-Funktion zur Verfügung.

Meine girocard wurde eingezogen. Welche Gründe können vorliegen?

Ihre girocard kann in folgenden Gründen am SB-Automaten eingezogen worden sein:

  • Kartensperre liegt vor
  • Verwendung einer beschädigten oder abgelaufenen Karte
  • Karte wurde nicht innerhalb der zulässigen Bearbeitungsfrist aus dem Gerät entnommen
  • Fehlfunktion am SB-Gerät
  • Missbrauch am Geldautomaten

Für eine individuelle Prüfung kommen Sie bitte auf uns zu.